Dienstag, Februar 20, 2007

Alice - Part 2

Gerade sitze ich am Telefon und höre die wunderbare Warteschleifen-Melodie der Alice-Hotline. Die hat mir nämlich heute morgen eine Sms geschickt, in der sie mich bittet, anzurufen wegen einer Störung. Zwecks neuer Terminabsprache. Schon Sonntag habe ich mich aufgerafft und angerufen, einfach weil ich einfach mal wissen wollte, was mit meiner Freischaltung ist. Nun hatte ich gerade ein menschliches Wesen am Telefon (nach fünf Minuten Warteschleifenmelodie) und natürlich war das die falsche Abteilung. ich wurde weitergeleitet und höre nun also schon wieder die Endloswiederholung:

"Wir verbinden Sie gleich mit einem unserer Mitarbeiter - Bitte haben Sie noch einen Augenblick Geduld"

Meine Wartezeit beträgt länger als fünf Minuten...ich warte dann mal.

21 Minuten später:
Ich weiß jetzt, dass meine Leitung eine Störung hat. Und ich weiß dass wieder ein netter Mensch in Pink kommen wird um sich meinen Telefonanschluss anzukommen. Diesmal wirklich. Er möchte zum allgemeinen Verteiler in der Wohnung. Der ist im Keller. Problem: Ich habe keinen Keller. Es gibt einfach keinen.
Ich bin also gespannt und werde warten...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hm... "keller"

ich bin mal gespannt wie so ein rosa roter panther durchs haus schleicht und nach ner telefonanlage sucht :)

aber wie heißt es doch? -was lange wird, wird gut... *we hope so*

hp

Rene hat gesagt…

meine maximale Wartezeit an einer Telekomhotline bis ich nen Techniker ohne jeglicher Ahnung an die Leitung bekommen habe: 34 Minuten.

Anonym hat gesagt…

Oh man. Was gabs denn für Musik. Der Klassiker: Girl from Ipanema????
Weil das Lied kann man stundenlang hören.......


Tall and taint and young and beautifull........

Naja, viel Erfolg noch. Und was meine Erfahrung mit 1&1 angeht. Die sind auch nicht besser.

malde hat gesagt…

Sei froh dass du nicht EWE-TEL bist allie :P
Selbst die Vertriebspartner-Hotline ist sowas von voll belegt...