Freitag, Februar 16, 2007

Traue niemandem der Pink trägt



Es wird Tote geben. Nein, das ist keine Ankündigung eines Amoklaufs, auch wenn ich den Gedanken nicht ganz reizlos finde. Aber die Herren in Pink von der Telekom sollten mir demnächst möglichst aus dem Weg gehen.
Nachdem ich Dienstag meine Statistik2-Klausur (2. Versuch) mal wieder mit 99%iger Wahrscheinlichkeit in den Sand gesetzt habe (verlasst euch nicht darauf, ich habs nicht mit Wahrscheinlichkeiten ausrechnen...), wollte ich Mittwoch endlich mal wieder in die Heimat und mit meinem lieben Papa seinen Geburstag feiern. Problem daran ist: Freitag sollte ich endlich Internet und meinen Telefonanschluss bekommen. Dazu musste ein netter Herr von der Telekom in meiner Wohnung vorbeisehen. Gut, okay, ist nicht angenehm, aber wenns muss fahre ich am Donnerstag wieder nach Oldenburg, damit ich Freitag auch rechtzeitig für mein Date mit dem Herren in Pink anwesend bin. Er wollte zwischen 8 und 16 Uhr vorbeisehen. Und was ist? Ich wurde versetzt. Keiner kam.
Kein Date mehr mit Männern, die Pink tragen. Das nächste mal soll Alice persönlich vorbeikommen.

Also werde ich leider etwas länger ohne Internet in meiner neuen Wohnung sitzen. Aber ich habe es ja inzwischen nach mehreren direkten Hinweisen, unter anderem von diesem Herrn, geschafft mein Passwort für meinen Blog herauszukramen. Ich bin also wieder da...mehr oder weniger.

Buxtehude.
Wein.
José Gonzales - Heartbeats.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Grüsse, wie gesagt ich hätte es dir anschliessen könne theorethisch zumindest. Obs praktisch von Seiten Telekom erlaubt weiss ich nicht, kenn mich bei euch Deutschen net so aus was das Netzwerk betrifft.
;)

Man sieht sich

Allie hat gesagt…

Und wahrscheinlich wärst du mit Anfahrt und Verpflegung noch günstiger als ein Telekom-Typ.

Billige Arbeitskräfte aus dem Ausland...da nehmen wir auch die Schweiz ;)

Anonym hat gesagt…

Naja Geld wollt ich wahrscheinlich nicht, aber *hust*.... du lebst ja in der Nähe von Hamburg, von demher würde sich eine Anreise so oder so lohnen
*schmunzelt*

Knurrunkulus hat gesagt…

It feels so good to have you back.

Naja. Ist zwar doof, das mit den Menschen dieses Konzerns da, aber so hast du gestern immerhin dafür gesorgt, dass mein Abend bei weitem nicht so langweilig wurde wie ursprünglich geplant.

Hatte also doch was Gutes. ;)

Allie hat gesagt…

Ja die Reise hat sich ja auch gelohnt. Ich hab bei der ganzen Warterei am Freitag auch noch 7 Seiten meines Praktikumsberichts geschrieben...und der Abend am Donnertag war doch auch lustig. Und ich hab zwei neue, gute Filme gesehen.

Ulrike hat gesagt…

anrufen, motzen, fünf euro absahnen?? (wobei ich ja finde, dass die das mal erhöhen könnten! und: toll, dass man was liest - hatte mir schon sorgen gemacht! ich muttertier!)